Partner Login

Kontakt

AIR-COND Klimaanlagen-Handelsgesellschaft m.b.H.
AUSTRIA – CENTRAL EUROPE

Haushamer Straße 2
8054 Graz-Seiersberg, AUSTRIA

+43 316 80 89

+43 316 82 63 71

Welches Klimagerät ist das richtige?

Single- vs. Multi-Split

Schritt 1: Benötigte Leistung

Um die für Ihre Bedürfnisse passende Anlage zu wählen, wird vorab die benötigte Kühl- bzw. Heizleistung berechnet. Hierfür sind in erster Linie die Raumgröße sowie die Stärke der Sonneneinstrahlung entscheidend. Da auch weitere Faktoren, wie die geografische Ausrichtung, die Nutzung des Raumes oder zusätzliche Wärmequellen, eine Rolle spielen, empfiehlt TOSHIBA einen kompetenten Fachbetrieb zu kontaktieren. Dieser kann eine präzise und verlässliche Berechnung aufstellen.

Raumgröße

Sonneneinstrahlung

Geografische Ausrichtung

Nutzung des Raumes

Zusätzliche Wärmequellen

Schritt 2: Single- oder Multi-Split

Entscheidend für die Wahl zwischen Single- und Multi-Split ist die Anzahl der Räume, deren Größe und Anordnung im Haus.

Während Single-Split-Systeme aus einem Innengerät und einem Außengerät bestehen, die mittels Kupferleitung verbunden werden, können bei Multi-Split-Systemen bis zu fünf Innengeräte Ihrer Wahl an ein einziges Außengerät angeschlossen werden.

Multi-Split ist für unterschiedliche Klimazonen und für mehrere oder große Räume geeignet. Ein wesentlicher Vorteil ist der geringe Platzbedarf für das Außengerät sowie eine einfache Installation.

Single-Split:

Die Einraumlösung. Optimal für punktuelle Klimatisierung.

 

Multi-Split:

Die Mehrraumlösung. Geeignet für die Klimatisierung mehrerer Räume und Klimazonen.

Schritt 3: Passendes Innengerät

Im Innengerät wird die Raumluft angesaugt, gefiltert und über einen entsprechenden Wärmetauscher gekühlt oder erwärmt.

Die Wand-, Konsolen-, Kassetten-, und Kanalmodelle unterscheiden sich in Leistungsstärke, Design und Filterfunktionen. Diese können beliebig miteinander kombiniert werden. Bei abgehängten Decken lassen sich Kassettengeräte ideal in die Decke integrieren. Soll zudem das Klimagerät kaum sichtbar sein, kann ein Kanalgerät über der abgehängten Decke eingebaut werden. Für Installationen im Nachhinein empfehlen sich Konsolen- oder Wandmodelle.

Schritt 4: Passendes Außengerät

Die überschüssige Wärme des Innenraums wird entzogen und über das Kältemittel zum Außengerät transportiert. 

Im Außengerät wird die Wärme abgegeben und das Kältemittel strömt zurück zum Innengerät. Das Ergebnis: die Luft kühlt ab. Welches Außengerät für Sie das richtige ist, entscheidet vor allem die benötigte Leistungsstärke sowie die Anzahl an Innengeräten, die angeschlossen werden. 

INNENGERÄTE

Um Ihnen die Auswahl des optimalen Innengeräts zu erleichtern, finden Sie auf den folgenden Seiten detaillierte Informationen zu Design und Funktion der einzelnen Geräte. Diese können nahezu beliebig kombiniert werden.

SINGLE-SPLIT SYSTEME:
Die Einraumlösung.

Mehr erfahren

ALLROUNDER:
Ein- und Mehrraumlösungen.

Mehr erfahren

MULTI-SPLIT SYSTEME:
Die Mehrraumlösung.

Mehr erfahren

AUSSENGERÄTE

Folgende Fragen erleichtern Ihnen die Auswahl des passenden Geräts: Wie viele Innengeräte möchten Sie anschließen? Welche Leistungsstärke soll das Gerät aufweisen? Ihr Fachberater unterstützt Sie gerne dabei.

SINGLE-SPLIT:
Die Einraumlösung.

Mehr erfahren

MULTI-SPLIT:
Die Mehrraumlösung.

Mehr erfahren
Copyright 2018 AIR-COND Klimaanlagen-Handelsgesellschaft m.b.H. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden eigene Cookies und Drittanbieter-Cookies, um Ihre Benutzererfahrung und unseren Service zu verbessern. Durch die fortgesetzte Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Schließen!